China Mobile verzeichnet Kundenanstieg

Nun hat auch der Mobilfunk-Konzern China Mobile seine Zahlen für das dritte Quartal veröffentlich. Wie beim Konkurrenten Nokia sieht nicht alles so rosig aus. So stieg der Gewinn im Zeitraum von Januar bis September nur um 1,8 Prozent. Das ist ein Reingewinn von gerade mal 8,5 Millionen. Doch beim Kundenwachstum konnte China Mobile einen Anstieg von 493 Millionen auf 508 Millionen verzeichnen.

Doch der Konzern ist sich bewusst, dass gerade der chinesische Markt übersättigt ist. Doch noch hat China Mobile ein As im Ärmel. Das oPhone soll wieder Schwung auf dem Markt und bei den Zahlen des Konzerns reinbringen. Den der Widersacher des iPhones von Apple besitzt eine eigen entwickelte Version des Android. Damit soll erreicht werden, dass auch alle anderen Mobilfunkgeräte dieses Betriebssystem nutzen und es so möglich ist, die Preise für Smartphones zu senken. Damit könnte China Mobile gleichzeitig die Gewinne steigern. Denn China hat bereits den dritten Telefonanbieter ins Rennen geschickt und das erhöht den Druck von China Mobile.

Doch wenn der Konzern wirklich seine Gewinne steigern möchte, muss er sich mit dem oPhone beeilen. Denn bereits Dell, Lenovo und Phillips stehen in den Startlöchern und wollen das oPhone auf den Markt bringen

Keine Kommentare

Antworten

 
© 2008 - 2017 www.fastlane.de - Über uns | Kontakt | Impressum