Jeder vierte Haushalt hat kein Internet

Obwohl die Zahl der Haushalte mit Internetanschluss weiter zugenommen hat, sind dennoch 25 Prozent aller Haushalte in Deutschland nicht an das World Wide Web angeschlossen. Das hat eine Studie des Branchenverbandes Bitkom ergeben.

Im Vergleich zu 2007 stieg die Zahl der Anschlüsse jedoch um 5 Prozent. Damit liegt Deutschland nun auf Platz Vier im europäischen Vergleich. Die ersten drei Plätze belegen: Niederlanden (86 Prozent), Schweden (84), Dänemark (82) und Luxemburg (80). Andere Länder wie Frankreich, Italien und Großbritannien liegen teils weit zurück.

“Trotz der großen Fortschritte bei der Internetversorgung muss weiter in die Telekommunikationsnetze investiert werden vor allem in den Ausbau des Breitbandnetzes”, forderte BITKOM-Präsident August-Wilhelm Scheer.

Keine Kommentare

Antworten

 
© 2008 - 2017 www.fastlane.de - Über uns | Kontakt | Impressum