HTTPS bevorzugt: Google markiert Seiten ohne SSL-Verschlüsselung

Google hat sich jetzt auf die Fahnen geschrieben, das Internet sicherer machen zu wollen. Für Seiten ohne SSL-Verschlüsselung wird es nun eng, denn Chrome markiert bereits Webseiten ohne eine entsprechende Verschlüsselung. Schon vor zwei Jahren hatte der Suchmaschinengigant HTTPS als wichtiges Merkmal für das Ranking einer Homepage mit einbezogen. Das dicke, rote X im Browser soll die User und die Website-Betreiber gleichzeitig sensibilisieren. Was sollten Betreiber jetzt beachten?

Mobilegeddon: Responsive Design wird endgültig zum Muss

Am gestrigen Tag wurde das erste große Google Update für 2015 ausgerollt. Und eins ist klar: Wer keine Seite mit optimierter, mobiler Darstellung hat, landet im Ranking bei einer Suche auf einem mobilen Gerät nun erstmal weiter hinten. Der Suchalgorithmus ändert sich grundlegend und Webseiten, die nicht für mobile Geräte optimiert sind, haben erstmals das Nachsehen. Die Gnadenfrist für Seitenbetreiber, die sich der rasanten Entwicklung der mobilen Internetnutzung bislang entzogen haben, läuft nun ab und Responsive Design wird endgültig zum Muss. Was dieses neue Update bringt und welche Neuerungen im Detail eingeführt werden, erläutern wir hier.

Neue Google Quality Rater Guidelines – Das ist zu beachten!

Jetzt ist eine überarbeitete Version der Google Quality Rater Guidelines aufgetaucht, nach denen die Quality Rater eine Website bewerten. Auch wenn diese Bewertungen nicht direkt ins Rating einfließen, so verraten sie dennoch, auf welche Punkte der Suchmaschinen-Riese besonders wert legt und was für ein gutes Ranking der eigenen Page grundlegend zu beachten ist. Wir haben hier einmal die zehn wichtigsten Punkte zusammengefasst und sagen euch, was zu beachten ist.

© 2008 - 2018 www.fastlane.de - Über uns | Kontakt | Datenschutz | Impressum