Multiple Internet Explorer und Mozilla Firefox Installationen

Als Webdesigner hat man es nicht leicht. Das zeitaufwändigste Thema bei der Webentwicklung ist wohl die unterschiedliche Interpretation der Webseiten in verschiedenen Browsern. Was im Firefox passt, kann im Internet Explorer schon aussehen wie Kraut und Rüben. Auch die unterschiedlichen Versionen der einzelnen Browser interpretieren die Webseiten verschieden und hier wird es kriminell.

Firefox überholt den Internet Explorer

In der Gunst der Anwender ist der alternative Browser Firefox immer weiter aufgestiegen und hat nun sogar den Internet Explorer 7 überholt. Derzeit haben rund 40 Prozent der deutschen Nutzer den Firefox in Version 3 auf dem Computer. Dagegen nutzen nur 30 Prozent den Internet Explorer 7.

Internet Explorer verliert an Boden

Microsoft verliert mit seinem Hauseigenen Browser weiter am Boden. Laut einer aktuellen Studie hat der Internet Explorer „nur noch“ einen Marktanteil von 68 Prozent. Im Jahr 2006 konnte der Microsoft-Browser noch 80 Prozent des Marktes für sich beanspruchen.

© 2008 - 2018 www.fastlane.de - Über uns | Kontakt | Datenschutz | Impressum