Microsoft muss hohe Strafe für Patentverletzung zahlen

Ein Bundesrichter in Texas hat entschieden, dass Microsoft aufgrund eines Patentstreits die Software Version Word 2007 und 2003 in den USA nicht mehr vertreiben darf. Innerhalb von zwei Monaten muss der Konzern seinen Vertrieb einstellen. So entschied das Gericht zu Gunsten des kanadischen Unternehmens i4i. Zudem muss Microsoft an das Unternehmen insgesamt 290 Millionen Euro zahlen.

Erwartungen an Bing gesenkt

Steve Ballmer hat seine Erwartungen an die kürzlich gestartete Internetsuchmaschine Bing gesenkt. Die Seite werde zwar sehr gut angenommen, jedoch werde die Seite dem Internet-Giganten Google kaum die Stirn bieten können, jedenfalls nicht in absehbarer Zeit.

Windows 7: In Europa ohne IE 8

Microsoft hat nachgegeben und wird in Europa ausschließlich Versionen von Windows 7 ohne Internet Explorer vertreiben. Ein Browser muss dann vom USB-Stick oder CD installiert werden. Allerdings haben die OEM-Partner die Möglichkeit verschiedene Browser vorzuinstallieren. MS will damit sicherstellen, dass keine europäischen Gesetze mehr verletzt werden.

© 2008 - 2018 www.fastlane.de - Über uns | Kontakt | Datenschutz | Impressum