ActivateHR: Lösungen für die standardisierte ESS/MSS Einführung in der Personalabteilung

ActivateHR will mit seinen Lösungen für die standardisierte ESS/MSS Einführung in der Personalabteilung Schluss machen mit dem lästigen Papierkram. Mit der Einführung eines Mitarbeiterportals kann so jede Menge Zeit und Geld gespart werden. Und es werden wieder Ressourcen bei den Mitarbeitern im Personalbüro frei, so dass sich diese wieder mehr ihren Kernaufgaben widmen können. Hier wird erläutert, wie das Tochterunternehmen von mindsquare im Vorfeld und bei der Installation der Services für die SAP ESS/MSS vorgeht.

Wenn man in der Personalabteilung mehr mit dem Durchsehen der Urlaubszettel oder dem Genehmigen von Mehrarbeit beschäftigt ist und sich nicht mehr um die eigentlichen Kernaufgaben kümmern kann, dann ist es Zeit für Lösungen, welche die standardisierte ESS/MSS Einführung bietet. Das als SAP Expert für HR (Human Resources) profilierte mindsquare-Tochterunternehmen ActivateHR hält dafür die passenden Ansätze parat. Um ein bedarfsgerechtes Mitarbeiterportal, in dem Führungskräfte und / oder Mitarbeiter selbstständig Mehrarbeiten oder Urlaubszeiten eintragen können, zusammenzustellen, wird vor dem Projekt-Start ein Einführungsworkshop beim Kunden abgehalten, in dem mit Hilfe eines Fragebogens die typischen, empirisch ermittelten Eckpfeiler einer solchen Einführung erfragt und festgesetzt werden. Am Ende dieser Einführung stehen dann eine Kostenkalkulation und eine Return-on-Invest Rechnung. Dann weiß der Kunde genau was er will, wie er es erreichen will und welche Kosten auf ihn zukommen.

ActivateHR_2015_01

Ein solches Portal, das SAP mit den Business-Packages Employee-Self-Service (ESS) und Manager-Self-Service (MSS) bereitstellt, kann schnell positive Effekte erzielen und Ressourcen in der Personalabteilung freisetzen. So können die administrativen Tätigkeiten in der Personalabteilung durch die digitalisieren Prozesse um gut 30% reduziert werden und die Mitarbeiter dort können sich wieder auf das Kerngeschäft, also das Finden guter, neuer Mitarbeiter oder auf die Förderung von Talenten im Unternehmen konzentrieren. Bei der Systemeinführung selbst helfen standardisierte Vorgehensweisen mit zahlreichen Best Practice Ansätzen und AddOns dabei, dass alles so reibungslos wie möglich abläuft. Welche Vorteile durch die ESS/MSS Einführung entstehen können, zeigt dieses Video am Beispiel des Eintragens von Mehrarbeit direkt im System:

Bilder: © Sebastiaan ter Burg / Flickr
Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Keine Kommentare

Antworten

Sie müssen eingeloggt sein um ein Kommentar zu schreiben
© 2008 - 2017 www.fastlane.de - Über uns | Kontakt | Impressum