Breitband erst ab 1MBit/s

Künftig sollen in Deutschland Internetverbindungen erst ab einer Verbindungsgeschwindigkeit von 1MBit/s als Breitband gelten. Derzeit gilt bei der Bundesregierung schon eine Verbindung ab 384KB/s als Breitband. Im Februar will man noch über den Ausbau der Breitbandverbindung diskutieren. Vor allem wie viel Geld man investieren wolle, ist noch offen.

Bis Ende 2010 sollen nach dem Willen der Bundesregierung alle Haushalte in Deutschland mit mindestens 1 MBit/s ins Internet können. Das ist jedoch Verband der deutschen Internetwirtschaft eco jedoch noch zu langsam, da so viele Internetangebote, wie Filmstreams nur eingeschränkt nutzbar seien. Derzeit haben 92 Prozent der Haushalte eine Verbindung von 1MBit/s, bei zei MBit/s wären es nur noch 70 Prozent.

Keine Kommentare

Antworten

 
© 2008 - 2017 www.fastlane.de - Über uns | Kontakt | Impressum