Familien kommunizieren im Web

In unserer Gesellschaft zerstreuen sich die Familien immer mehr in alle Himmelsrichtungen. Verbindung halten sie immer mehr über das Internet, wie eine aktuelle Studie zeigt. Immer öfter wird über E-Mail, SMS, Chat oder anderen Plattformen Kontakt mit den Lieben gehalten.

Für die Studie wurden insgesamt 9000 Internetnutzer in 12 Ländern befragt. „Unterm Strich kommunizieren Kinder und Jugendliche sehr viel häufiger mit Verwandten als noch zu “analogen” Zeiten – in denen die Großeltern zumeist eher selten im Jahr besucht wurden”, sagt Professor Wolfgang Stock, Kommunikationswissenschaftler an der Europa-Universität in Frankfurt/Oder.

Im Gegensatz zur weitläufigen Meinung stellt auch die familieninterne Kommunikation über das Internet keine Kommunikationsbremse dar. „Die virtuelle Welt scheint sich im Hinblick auf Familien nicht als Kommunikationsbremse, sondern als -förderer zu erweisen” ,glaubt Karsten Jahn von Symantec, einem Unternehmen für Computer-Sicherheit. Symantec ist verantwortlich für die erstellte Studie. Mehr Infos hier. (PDF)

Keine Kommentare

Antworten

 
© 2008 - 2017 www.fastlane.de - Über uns | Kontakt | Impressum